CERL Thesaurus

Johannes, VIII., Lübeck, Bischof

Record IDcnp02091551
URIhttp://thesaurus.cerl.org/record/cnp02091551
Place of BirthLübeck
Place of DeathLübeck
Last Edit2020-03-10

General Note

war ein Geistlicher und als Johannes VIII. von 1510 bis zu seinem Tod 1523 Bischof von Lübeck; Sohn des Lübecker Bürgers und Kaufmanns Hinrich Grimholt; Studium in Rostock, Köln und Erfurt; trat in den Stand eines Geistlichen und stieg bis zum Kanoniker am Lübecker Dom auf

More Information

Further Biographical Data-27.05.1523
ActivityKanoniker (gnd)
Theologe (gnd)
Bischof (gnd)
Diplomat (gnd)
CountryDeutschland
Geographic NoteDE (iso3166)

Place of Activity

Place of BirthLübeck
Geburtsort
Place of ActivityErfurt
Wirkungsort
Köln
Wirkungsort
Lübeck
Wirkungsort
Rostock
Wirkungsort
Place of DeathLübeck
Sterbeort

Related Entries

Universität Erfurt, 1392-1816
Affiliation
Universität Köln, 1388-1798
Affiliation
Universität Rostock
Affiliation

Names

HeadingJohannes, VIII., Lübeck, Bischof
used in: Personal Names Authority File (PND), Germany
Variant NameGrimholt, Johann
Grimholt, Johannes
Grimmolt, Iohann
Grimmolt, Iohannes
Grymmelt, Iohann
Grymmelt, Iohannes
Grymmolt, Iohann
Grymmolt, Iohannes
Johann, VIII., Lübeck, Bischof

Sources

Found inMatrikelportal Rostock: http://purl.uni-rostock.de/matrikel/100011241. — Matrikelportal Rostock: http://purl.uni-rostock.de/matrikel/400051803. — Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_VIII._Grimholt

Same As

Deutsche Nationalbibliothek
Authority record
Wikidata
Wikidata description set

Map

Other Formats

You may also download this records in one of the following formats
JSON (new format)
YAML (new format)