CERL Thesaurus

Barcia, Roque

Record IDcnp02045713
URIhttp://thesaurus.cerl.org/record/cnp02045713
Biographical Data1823 - 1885
Place of BirthIsla Cristina
Place of DeathMadrid
Last Edit2018-12-16

General Note

Wurde zur Taufe nach Sevilla gebracht, wodurch Verwirrung über seinen Geburtsort entstand; nach seinem Studium bereiste er Frankreich und Italien (Rom, Ferrara); Anhänger und Verfechter demokratischer Ideen; seine Werke wurden häufig verboten; dies und seine politischen Aktivitäten zwangen ihn zur Emigration nach Frankreich und Portugal, hatte seine Exkommunikation durch den Bischof von Cádiz zur Folge und brachte ihn ins Gefängnis; er distanzierte sich dann von seinen politischen Gefährten, zog sich aus der Politik zurück, kehrte aus dem Exil in Frankreich nach Spanien zurück und starb in Madrid; bekannt geworden ist er zudem als Verfasser eines etymologischen Wörterbuchs der spanischen Sprache und eines Synonymwörterbuchs.

More Information

Further Biographical Data23.04.1823-03.08.1885
ActivityLexikograf (gnd)
Personen zu Presse (2.3p) (sswd)
Personen zu Sprache (11.2p) (sswd)
Personen zu politischer Theorie, Militär (8.4p) (sswd)
Philosoph (gnd)
Politiker (gnd)
Publizist (gnd)
CountrySpanien
Geographic NoteES (iso3166)

Place of Activity

Place of BirthIsla Cristina
Geburtsort
Place of DeathMadrid
Sterbeort

Names

HeadingBarcia, Roque
used in: Personal Names Authority File (PND), Germany
Variant NameBarcia Martí, Roque
Bárcia, Roque

Sources

Found inLCAuth

Same As

Deutsche Nationalbibliothek
Authority record

Map

Other Formats

You may also download this records in one of the following formats
JSON (new format)
YAML (new format)