CERL Thesaurus

Czepko, Daniel

Datensatz IDcnp01876020
URIhttp://thesaurus.cerl.org/record/cnp01876020
Lebensdaten1605 - 1660
GeburtsortKoischwitz, Liegnitz
SterbeortWohlau
Letzte Änderung2019-09-25

Anmerkung

Poète silésien. Ecrit aussi en latin.
Aus Koischwitz bei Liegnitz; Sohn von Daniel Czepko (IDN 119384310); Dt. Dichter, Historiograph und Mystiker. Maschinell verknuepft mit DBL-Retro-Titeldaten.
Niemiecki poeta barokowy; autor poezji religijnej, satyrycznej, poematu pasterskiego "Coridon i Phyllis".
Medizin- und Jurastudium in Leipzig und Straßburg; Heirat mit Tochter eines Arztes in Schweidnitz; ab 1656 Regierungsrat in piastischen Diensten in Wohlau
Sammeltätigkeit zugunsten des evangelischen Kirchenbaus; Bemühen um Reichensteiner Bergwerke; Verfasser zahlreicher geistlicher und weltlicher Dichtung
seit 1630 Hauslehrer in Birawa u. Wreschin; 1633-1635 bei Baron Czigan v. Slupska in Dobroslawitz, Kr. Cosel

Weiterführende Informationen

Weitere Lebensdaten1605-1660
VerfasserschaftAuteur
Muttersprache(n)German
AktivitätHistoriograph
Personen zu Literaturgeschichte (Schriftsteller) (12.2p) (sswd)
Mystiker (gnd)
Schriftsteller (gnd)
Geographische AnmerkungDE (iso3166)
NationalitätGerman

Wirkungsort

GeburtsortKoischwitz, Liegnitz
Geburtsort
WirkungsortBierawa
Wirkungsort
Dobroslawitz
Wirkungsort
Wohlau
Wirkungsort
SterbeortWohlau
Sterbeort

Beziehungen zu anderen Entitäten

ElternteilCzepko, Daniel, 1569-1623
Beziehung familiaer. -- Vater

Namen

AnsetzungsformCzepko, Daniel
verwendet in: Bibliothèque nationale de France, Paris
Czepko, Daniel ¬von¬
verwendet in: Personal Names Authority File (PND), Germany; Common Library Network (GBV), Göttingen (Germany)
Czepko, Daniel von Reigersfeld
verwendet in: Biblioteka Narodowa, Warszawa; NUKAT union catalogue of Polish academic and research libraries
Variante NamensformCepco, Daniel
Czepcovius, Daniel
Czepko, Daniel
M, B 1986
Czepko, Daniel ¬von¬
Czepko, Daniel, 1605-1660
Czepko, Daniel, Schriftsteller
M, B 1986 [Quellen: M, B 1986]
Czepko und Reigersfeld, Daniel ¬von¬
Czepko von Reigersfeld, Daniel
Reigersfeld, Daniel Czepko ¬von¬
Reigersfeld Czepko, Daniel ¬von¬
Zepke, Daniel
Zepken, Daniel

Quellen

Nachgewiesen inWikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_von_Czepko. — NUC, BLC, BN. — BNF NA'1999. — NUKAT. — NUC, BLC, BN. — Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_von_Czepko. — Pressearchiv des Herder-Instituts Marburg. — NUC, BLC, BN. — Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_von_Czepko
WerkeDzieje literatury niemieckiej. T.1 / Marian Szyrocki. - Warszawa 1969
Ferdinandinum quatuor columnis suspensum et divinae memoriae ... - 1654
Geistliche Schriften. - 1930
Kp. Daniel Czepkos Coridon und Phyllis: Eine Analyse des Epos mit Strophenkommentar zum Ersten Buch / Max Stebler. - Wrocław 1995
Sämtliche Werke / D. Czepko ; hrsg. von H.G. Roloff und M. Szyrocki, 1989-
Sämtliche Werke. Bd. 2. T. 2 / Daniel Czepko. - Berlin, 1997.
Weltliche Dichtungen. - 1932
Das inwendige Himmelreich oder in sich gesammelte Gemüte
Von der Geburt des Lebens aus dem Tode

Biographien

German Biography Portal
Biographic Information

Identisch mit

DBPedia
Authority record
Deutsche Nationalbibliothek
Authority record
SUDOC (France)
Authority record
Virtual International Authority File (VIAF)
Clustered authority record
Wikidata
Wikidata description set

Weitere Formate

Sie können diesen Datensatz auch in folgenden Formaten herunterladen
JSON (new format)
YAML (new format)