CERL Thesaurus

Hansen, Chr.

Record IDcnp01274343
URIhttp://thesaurus.cerl.org/record/cnp01274343
Biographical Data1830 - 1862
Place of BirthHadersleben
Place of DeathKiel
Last Edit2011-01-19

General Note

Cand. theol.; studierte Theologie in Kiel u. Erlangen bis 1855 und dann in Kopenhagen, Hauslehrer bei dem Russischen General-Consul in Kopenhagen; ging Ostern 1862 nach Holstein, übernahm eine Stelle als Lehrer an der Schule der Frau Pastorin Jess in Itzehoe u. wollte im Herbst das Glückstädter Examen machen, als er erkrankte und in Kiel am 8. October 1862 starb

More Information

Further Biographical Data1830-08.10.1862
Intellectual ResponsibilityTheologie
ActivityPersonen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession (3.6p) (sswd)
CountryDeutschland
Geographic NoteDE (iso3166)

Place of Activity

Place of BirthHadersleben
Geburtsort
Place of DeathKiel
Sterbeort

Names

HeadingHansen, Chr.
used in: Personal Names Authority File (PND), Germany
Complete NameHansen, Johannes Christian Julius
Vollstaendiger Name
Variant NameHansen, Christian
Hansen, J. Christian J.
Alberti

Sources

Found inAlberti(1)-Online: http://dibiki.ub.uni-kiel.de/viewer/resolver?urn=urn%3Anbn%3Ade%3Agbv%3A8%3A2-680152. — Alberti(2)-Online: https://archive.org/stream/lexikonderschle01albegoog#page/n260/mode/1up
Imprint SourcesWesen u. Bedeutung des Grundtvigianismus in der dänischen Kirche dargestellt u. gewürdigt. Nach seinem Tode herausgegeben von Prof. dr. K. Wieseler. - 1863
Übers. von: Kierkegaard, Søren: Zur Selbstprüfung der Gegenwart empfohlen. - 1895

Same As

Virtual International Authority File (VIAF)
Clustered authority record
Deutsche Nationalbibliothek
Authority record

Map

Other Formats

You may also download this records in one of the following formats
JSON (new format)
YAML (new format)