CERL Thesaurus

Map

Other Formats

You may also download this records in one of the following formats
JSON (new format)
YAML (new format)

Wötzel, Johann Karl

Record IDcnp01265075
URIhttp://thesaurus.cerl.org/record/cnp01265075
Biographical Data1765 - 1836
Place of DeathJena
Last Edit2010-10-27

General Note

Schriftsteller, Philosoph, Privatgelehrter, Dr.; geb. in Großhelmsdorf bei Eisenberg (Thüringen)

More Information

Further Biographical Data20.12.1765-10.02.1836
1765-ca1836
1765-1836
ActivityPhilosoph (gnd)
Schriftsteller, Philosoph
CountryDeutschland
Österreich
Geographic NoteAT (iso3166)
DE (iso3166)

Place of Activity

Place of ActivityLeipzig
Wirkungsort
Wien
Wirkungsort
Place of DeathJena
Sterbeort

Names

HeadingWötzel, Johann Karl
used in: Personal Names Authority File (PND), Germany
Wötzel, Johann C.
used in: Common Library Network (GBV), Göttingen (Germany)
Wötzel, Johann Carl
used in: Common Library Network (GBV), Göttingen (Germany)
Johann Karl Wötzel
used in: Koninklijke Bibliotheek - National Library of the Netherlands, Den Haag (Netherlands)
Variant NameWetzel, Johann C.
Wetzel, Johann K.
Wezel, Johann Carl
Wezel, Johann K.
Wezel, Johann Karl
Wötzel, ...
Wötzel, Johann Carl
Wözel, J. K.
J. K. W.
Wötzel, Johann Karl
Johann Carl Wetzel
Johann Carl Wötzel
PseudonymWalter, Freimund
Pseudonym
Walter, Freymund
Pseudonym
Walter, Freimund
Pseud.
Walter, Freymund
Pseud.

Sources

Found inDbA I 1386,386-390. — 1431,393-396 (uneinheitlich)
Imprint SourcesAbgenöthigte Antwort auf das an ihn gerichtete Schreiben Helmuths. - 1805
Abgenöthigte Antwort auf das an ihn gerichtete Sendschreiben Sr. Hochw*. - 1805
Grundriß einer pragmatischen Geschichte der Declamation und der Musik *. - 1815
Grundriß eines allgemeinen und faßlichen Lehrgebäudes oder Systems der*. - 1814
Handbuch einer allseitigen Universalhistorie oder einer wirklich pragm*. - 1820
Handbuch einer allseitigen Universalhistorie oder oder einer wirklich *. - 1820
Joh. C. Wötzel's nähere Erkärung und Aufschlüsse über seine Schrift:*. - 1805
Meiner Gattin wirkliche Erscheinung nach ihrem Tode. - 1804
Nähere Erklärung und Aufschlüsse über seine Schrift: "Meiner Gattinn w*. - 1805