CERL Thesaurus

Hertwig, Carl Heinrich

Datensatz IDcnp01081353
URIhttp://thesaurus.cerl.org/record/cnp01081353
Lebensdaten1798 - 1881
GeburtsortOhlau
SterbeortBerlin
Letzte Änderung2019-05-03

Anmerkung

1833 Veterinärprofessor in Berlin und Leiter einer Klinik für kleine Haustiere; 1835-1874 Herausgeber von »Magazin für die gesamte Tierheilkunde«; Erforscher und Entwickler von vorbeugenden Maßnahmen gegen die Rinderpest

Weiterführende Informationen

Weitere Lebensdaten10.01.1798-19.07.1881
Akademischer Titel bzw. GradProf.Dr.
AktivitätHochschullehrer (gnd)
Tierarzt (gnd)
Veterinär; Arzt
LandDeutschland
Geographische AnmerkungDE (iso3166)

Wirkungsort

GeburtsortOhlau
Geburtsort
WirkungsortBerlin
Wirkungsort
SterbeortBerlin
Sterbeort

Namen

AnsetzungsformHertwig, Carl Heinrich
verwendet in: Personal Names Authority File (PND), Germany
Hertwig, Karl Heinrich
verwendet in: Common Library Network (GBV), Göttingen (Germany)
Variante NamensformHertwig, C. H.
Hertwig, Carl H.
Hertwig, Carl Heinrich
Hertwig, Carolus Henricus
Hertwig, H. C.
Hertwig, Heinrich Carl
Hertwig, Karl H.
Hertwig, Karl Heinrich

Quellen

Nachgewiesen inWikipedia. — DbA (WBIS). — Deutsche Biographie: http://www.deutsche-biographie.de
WerkeBearb. von: Delafond, Onésime: Die Blutkrankheit der Schafe und die derselben ähnlichen Krankheiten. - 1844
Bearb. von: Numan, Alexander: Ueber die Bremsenlarven im Magen der Pferde. - 1837
Die Krankheiten der Hunde und deren Heilung. - 1853
Handbuch der praktischen Arzneimittellehre für Thierärzte. - 1863
Praktische Arzneimittellehre für Thieraerzte. - 1847

Biographien

German Biography Portal
Biographic Information

Identisch mit

Virtual International Authority File (VIAF)
Clustered authority record
Deutsche Nationalbibliothek
Authority record
Wikidata
Wikidata description set

Weitere Formate

Sie können diesen Datensatz auch in folgenden Formaten herunterladen
JSON (new format)
YAML (new format)