CERL Thesaurus

Schreiber, Heinrich

Record IDcnp00396460
URIhttp://thesaurus.cerl.org/record/cnp00396460
Gendermale
Biographical Data1793 - 1872
Place of BirthFreiburg im Breisgau
Place of DeathFreiburg im Breisgau
Last Edit2019-05-03

General Note

Historiker, Theologe
1815 Priester; bis 1819 Prof. am Freiburger Gymnasium; 1819 2. Bibliothekar der Freiburger UB; 1821 in Freiburg Promotion und hier kurz darauf Habilitation; seit 1821/22 Privatdozent der Literatur- und Sprachwissenschaften sowie Ästhetik; 1826 Ruf auf den Lehrstuhl für Moraltheologie in Freiburg; Repräsentant eines Reformkatholizismus und exponierter Vertreter einer „vernünftigen Moraltheologie“, geriet nach massiver Zölibatskritik fakultätsintern in zunehmende Isolation, 1836 Versetzung an die Phil. Fakultät. Prorektor 1830/31 und 1842/43; 1845 Übertritt zum Deutschkatholizismus, daraufhin Exkommunikation. 1846 zwangsweise in Ruhestand versetzt

More Information

Further Biographical Data14.07.1793-30.11.1872
Academic Title or DegreeDr. phil.
Dr. theol. h.c.
ActivityPersonen der Geschichtswissenschaft (Historiker, Archäologen) (16.1p) (sswd)
Personen zu Kirchengeschichte, Systematischer und Praktischer Theologie, Kirche und Konfession (3.6p) (sswd)
Personen zu Bibliothek, Information und Dokumentation (6.7p) (sswd)
Bibliothekar (gnd)
Dozent (gnd)
Historiker (gnd)
Hochschullehrer (gnd)
Publizist (gnd)
Schriftsteller (gnd)
Theologe (gnd)
Dt. Geschichtsforscher in Freiburg, Breisg.; Priester, Moraltheologe, Bibliothekar
Freiburg (Wirkungsort); Historiker; Theologe; Schriftsteller
CountryDeutschland
Geographic NoteDE (iso3166)

Place of Activity

Place of BirthFreiburg im Breisgau
Geburtsort
Place of ActivityFreiburg im Breisgau
Wirkungsort
Place of DeathFreiburg im Breisgau
Sterbeort

Related Entries

See alsoAlbert-Ludwigs-Universität Freiburg
Affiliation

Names

HeadingSchreiber, Heinrich
used in: Personal Names Authority File (PND), Germany; Common Library Network (GBV), Göttingen (Germany)
Variant NameSchreiber, H.
Schreiber, Henricus
Schreiber, Joh. Heinrich
Schreiber, Johann Heinrich
ADB
Schreiber, Johann Heinrich Nepomuk

Sources

Found inGV 1700-1910. — NUC, PND. — NDB: Stand: 12.2.2015: http://www.deutsche-biographie.de/sfz79161.html
Imprint SourcesDas Münster zu Freiburg. - 1829
Das Princip der Moral. - 1827
Der Bundschuh zu Lehen im Breisgau und der arme Konrad zu Bühl. - 1824
Die Feen in Europa. - 1842
Melchior Fattlin, zweiter Stifter des sogen. Karthäuser-Hauses. - 1832

Provenance

HeBIS Verbund
Provenance information

Biographies

German Biography Portal
Biographic Information

Same As

Virtual International Authority File (VIAF)
Clustered authority record
SUDOC (France)
Authority record
Deutsche Nationalbibliothek
Authority record
Wikidata
Wikidata description set

Map

Other Formats

You may also download this records in one of the following formats
JSON (new format)
YAML (new format)