CERL Thesaurus

Gläß, Theo

Record IDcnp00236919
URIhttp://thesaurus.cerl.org/record/cnp00236919
Biographical Data1896 - 1982
Last Edit2011-09-02

General Note

geb. in Hamburg; Prof. Dr.; 1916-1925 Lehrer in Hamburg; ab 1921 Studium Pädagogik und Volkswirtschaft in Hamburg (nebenberuflich);1929-1932 Studium in Berlin und Gießen (nebenberuflich); 1946 Mitbegründer der Pädagogischen Hochschule in Göttingen, dort zunächst Dozent, ab 1949 Professor; 1950-1954 Regierungsdirektor und Leiter der Schulabteilung am Regierungspräsidium Hildesheim; 1954-1965 Stadtrat und Schuldezernent in Frankfurt am Main; ab 1913 in zahlreichen wichtigen Funktionen im Guttempler-Orden tätig; Pädagoge und Soziologe
geb. in Hamburg; Prof. Dr.; 1916-1925 Lehrer in Hamburg; ab 1921 Studium Pädagogik und Volkswirtschaft in Hamburg (nebenberuflich);1929-1932 Studium in Berlin und Gießen (nebenberuflich); 1946 Mitbegründer der Pädagogischen Hochschule in Göttingen, dort zunächst Dozent, ab 1949 Professor; 1950-1954 Regierungsdirektor und Leiter der Schulabteilung am Regierungspräsidium Hildesheim; 1954-1965 Stadtrat und Schuldezernent in Frankfurt am Main; ab 1913 in zahlreichen wichtigen Funktionen im Guttempler-Orden tätig; Pädagoge und Soziologe
geb. in Hamburg; Prof. Dr.; 1916-1925 Lehrer in Hamburg; ab 1921 Studium Pädagogik und Volkswirtschaft in Hamburg (nebenberuflich);1929-1932 Studium in Berlin und Gießen (nebenberuflich); 1946 Mitbegründer der Pädagogischen Hochschule in Göttingen, dort zunächst Dozent, ab 1949 Professor; 1950-1954 Regierungsdirektor und Leiter der Schulabteilung am Regierungspräsidium Hildesheim; 1954-1965 Stadtrat und Schuldezernent in Frankfurt am Main; ab 1913 in zahlreichen wichtigen Funktionen im Guttempler-Orden tätig
geb. in Hamburg; Prof. Dr.; 1916-1925 Lehrer in Hamburg; ab 1921 Studium Pädagogik und Volkswirtschaft in Hamburg (nebenberuflich);1929-1932 Studium in Berlin und Gießen (nebenberuflich); 1946 Mitbegründer der Pädagogischen Hochschule in Göttingen, dort zunächst Dozent, ab 1949 Professor; 1950-1954 Regierungsdirektor uund Leiter der Schulabteilung am Regierungspräsidium Hildesheim; 1954-1965 Stadtrat und Schuldezernent in Frankfurt am Main; ab 1913 in zahlreichen wichtigen Funktionen im Guttempler-Orden tätig

More Information

Further Biographical Data06.03.1896-04.04.1982
CountryDeutschland
Geographic NoteDE (iso3166)

Names

HeadingGläß, Theo
used in: Personal Names Authority File (PND), Germany
Variant NameGläss, Theo
Gläss, Theodor

Sources

Found inVorlage
Imprint SourcesGläss, Theo: Das Ende des finnischen Alkoholverbots. - 1933
Gläss, Theo: Die Entstehung der Hamburger Gemeinschaftsschulen und die pädagogische Auf*. - 1932
Gläss, Theo: Kampf den Volksfeind Alkohol. - 1937
Gläss, Theo: Stich und Hieb im Kampf gegen den Alkohol. - 1936
Gläss, Theo: Zahlen zur Alkoholfrage

Same As

Virtual International Authority File (VIAF)
Clustered authority record
Deutsche Nationalbibliothek
Authority record

Other Formats

You may also download this records in one of the following formats
JSON (new format)
YAML (new format)